Zuhause schneit es Hunde und Katzen

WP_20150401_008

Gestern Abend kochte Pipa ein wunderbares Essen. Ein bisschen Reis, ein paar Linsen, etwas Rinderhack, Zwiebeln und irgend ein struppiges Gewürz.

WP_20150401_006

Dazu einige Scheiben Cará, von dem ich nicht herauszufinden vermag, was das auf Deutsch heißt. Irgend ein Wurzelgemüse, das sehr lecker schmeckt. Dazu Wasser – mehr braucht man nicht zum Leben. Ah – ich habe es gefunden: Yams! Das scheint es auch in Europa zu geben. Habe ich noch nie gehört, sehr lecker.

WP_20150401_005[1]

Ich glaube, mir bekommt das richtig gut. Ich fühle mich erholt und irgendwie ausgeschlafen.

WP_20150402_001

Zum Frühstück hole ich mir ein Brötchen und genieße das schöne Herbstwetter. Zuhause soll es angeblich schneien. Schwer zu glauben hier.

WP_20150402_002

Bei meinem Nachmittagsspaziergang gerate ich unter diese seltsame Betondecke, deren Sinn sich mir nicht erschließt. Echt nur Schatten für eine Skatinganlage?

WP_20150402_003

Dieses architektonisch übrigens recht interessante Gebäude mit dem Dali-Bus davor erinnert mich an den Präsidentenpalast von Saigon.

WP_20150402_005

Das Planetarium hat leider geschlossen. Aus technischen Gründen. Ich muss mal unseren Service herschicken.

WP_20150402_006

Auch dieser Schildkrötenbau ist interessant, aber eben irgendwie leblos.

WP_20150402_008

Wohingegen dieses Farbenspiel hier frisch eröffnet wurde. Die Schüler stehen Schlange. Warum, bleibt unklar.

WP_20150402_009

Aus diesem Bierdeckelhaufen hier tönt laute Bassmusik. Auch hier steht eine Schlange und wartet brav auf Einlass. Ich nicht.

WP_20150402_010

Ich betrachte lieber noch den Präsidentenpalast von hinten und gehe dann in den Park.

WP_20150402_011

Über die Brücke gelange ich auf eine einsame Sitzbank, auf der ich ein bisschen Houellebecq lese.

WP_20150402_012

Dann zieht Regenwetter auf. Ich eile noch schnell zum Supermarkt und stehe ratlos vor den Regalen. Was soll ich bloss essen?

WP_20150402_013

Käse? Wurst? Ein paar Bananen? Eine Mango? Ach was. Ich lege mich einfach ins Bett, mit Wasser und Brot*.

* und einigen Bananen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s