Peña de Bernal

IMG_0689

Das sitzen wir in Mixcoac und warten auf Ivonne, die freundlicherweise heute mit uns nach Peña de Bernal fahren will.

IMG_0690

Nach 5 Minuten ist sie da und es geht los. Was für ein nettes Wiedersehen, nach immerhin ein paar Jahren.

IMG_0712

Fahren ohne Essen ist in Mexiko unmöglich und wir haben noch nichts gefrühstückt.

IMG_0691

Das Restaurant ist proppenvoll und offenbar hervorragend.

IMG_0692

Man sieht das schon beim Schlangestehen.

IMG_0693

Nein, das sind keine gefärbten Tacos. Das sind Tacos aus blauem mexikanischem Mais, die hier frisch gebacken werden.

IMG_0696

Der Teigbrei wird in einer Presse plattgedrückt und dann gebacken.

IMG_0694

Es gibt auch leckere Quesadillas, aber wir schielen nur auf die Tacos.

IMG_0697

Endlich kriegen wir einen Platz.

IMG_0702

Und unser Essen. Barbacoa in Taco mit superscharfen Soßen.

IMG_0703

Ginibini haut schonmal rein.

IMG_0704

Und ich erst!

IMG_0701

Gini schlachtet ihren ersten Taco unter fachkundiger Anleitung.

IMG_0708

Das Essen wird in einer ganz offenen Küche zubereitet, durch die man durchlaufen kann.

IMG_0716

Dann (einige 100 km später) erreichen wir Villa Bernal, wo Ivonne uns eine Tour aushandelt.

IMG_0721

Es geht los, aber die Tour ist wenig bemerkenswert und in der bemerkenswerten Dolcefabrik darf man nicht fotografieren.

IMG_0722

Immerhin sieht man den Berg.

IMG_0726

Der Guide erzählt interessante Dinge von Gespenstern, Krokodilen und Elefanten und erkundigt sich unentwegt, ob wir auch alles verstanden haben.

IMG_0741

Gini probiert einen neuen Hut. Der steht ihr wirklich gut.

IMG_0747

Der Berg steht uns beiden gut, auch mit Mülltüte in der Hand.

IMG_0748

Der Abstieg ist durchaus anspruchsvoll. Mir scheint der Wind ins Ohr zu pfeifen.

IMG_0751

Die kostbare Fracht (Dolces) in der Hand geht’s abi.

IMG_0752

Hier wachsen sehr schöne Blumen.

IMG_0753

Was ist das? Eine Bananenblume?

IMG_0761

Ich dachte, man könnte von hier das Meer sehen.

IMG_0772

Aber man sieht nicht mal den Popocatepetl.

IMG_0778

Wir steigen also wieder ab.

IMG_0780

Und ruhen aus wie ein Taco in der Pfanne.

IMG_0781

Äh?! Was soll denn das heißen? Nicht auf Kaktus kacken?

IMG_0782

Nein? Was dann? Silke?

IMG_0785

Zurück durch die mexikanische Shopping Mall.

IMG_0786

ANNA RF in Mexiko?

IMG_0788

Apropos Kaktus. Wie leckt man ein Kaktuseis???

IMG_0789

Ach jetzt verstehe ich das Schild endlich …

IMG_0790

Ein neues Hotel?

IMG_0791

Das kann nur die Realität eines US-Amerikanischen Investors sein.

IMG_0793

In der Nähe macht ein Hund … wä! wä!

IMG_0797

Rust never sleeps. Wir schlendern weiter.

IMG_0799

Ein hübsches Kirchlein hat der Ort.

IMG_0800

Kann aber mit den Girls hier nicht mithalten.

IMG_0806

Der Grilliarde guckt angestrengt weg, aber es nützt nichts.

Unbenannt-1

Ginibini in der Hand gefährlicher Mexikaner.

IMG_0810

Sag nochmal einer, ich sei dick.

IMG_0811

Da lachen ja die Hühner.

IMG_0816

Wir reisen ab. Geradeaus, bis zum Horizont.

IMG_0818

Über das Souvenir sind wir noch unentschlossen: Schwein, Schaf oder Winnie the Poo?

IMG_0819

Les jeux sont faites. Der Büffel kommt mit, für Silkes Wohnung.

IMG_0820

Ein schöner Tag.

IMG_0821

Schade, dass wir schon zurück müssen.

IMG_0828

Später pilgern wir noch durch den Park.

IMG_0824

Gehen eine Bandera und eine Sprites trinken.

IMG_0831

Und dann heim, ins frisch aufgeblasene Bett.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Peña de Bernal“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s