Srbska an der Berounka?

Kurz hinter Prag verlässt mich die Autobahn mit einem Stau.

Ich fahre im strömenden Regen in Richtung Karlstejn.

Und lande dann plötzlich in Srbska.

Ich weiß nicht, wie man das ausspricht, aber es ist sehr schön hier.

Dort drüben sind superschöne Kletterfelsen, gut abgesichert.

Es gibt sogar einen Bahnhof hier.

Und Wanderwege und Restaurants.

Schilder mit seltsamen Buchstabenkombinationen.

Ich muss hier unbedingt mal wandern gehen.

Aber bei besserem Wetter.

Oder mit Regenschirm.

Jetzt fahr ich erstmal nach Hause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s