Spaziergang mit der Fotografin Ginibini zu ein paar dummen Kühen

Wir brechen auf, um ein bisschen zu reden und um ein paar Fotos zu schießen.

Man kann immer den selben Weg gehen und entdeckt doch stets neue Bilder.

Manchmal auch Prestlinge im grünen Gras.

Viele sind es nicht.

Ich soll mal so ernst gucken wie möglich. So sieht das also aus.

Und so die … äh … Boraginacee, aber welche?

Egal. Die St. Gangolfs-Kapelle steht jedenfalls stattlich im Tal.

Und auf dem Berg dieser Schießgewehrturm. (Das Kind hat ein gutes Auge, oder?)

Und ein Rindvieh, das wenig intellektuell dreinschaut, was keine Kritik sein soll.

Wir ziehen weiter.

Die Wolken auch.

Wir heim! Die Wolken wohin?

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s